Start Angebot Termine Beispiele Hintergrund Kontakt
 
Beispiel: Gender Einführungsworkshop

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Klausur haben sich die Vorstandsmitglieder der Naturfreundejugend &Öuml;sterreich für eine Auseinandersetzung mit der Kategorie Geschlecht und eine Einführung in die Strategie Gender Mainstreaming entschieden.

TeilnehmerInnen: Vorstandsmitglieder Naturfreundejugend

Inhalte:
Gender - Sex - Geschlecht: Sozialisiert versus biologisch
Sensibilisierung mittels kreativem Zugang und Diskussion
Gender Mainstreaming: Woher-wozu-wie?
Diversity Management
Instrumente, Beispiele guter Praxis

Eingesetzte Methoden:
Theorieinputs zu Grundlagen, Methoden und Instrumenten
Sensibilisierung: Kreativübungen
Gruppendiskussionen
Handlungsorientierung: Erarbeiten von konkreten nächsten Schritten in Richtung Geschlechtergerechtigkeit für die Arbeit in der Organisation

Rückmeldung:
Anita Pachinger (Bundesgeschäftsführerin der Naturfreundejugend)
Die Naturfreundejugend &Öuml;sterreich bedankt sich bei Frau Mag.a Daniela Reiter für die professionelle Vorbereitung unserer erfolgreich durchgef�hrten Klausur. Daniela hat die Vorstandsmitglieder strukturiert und mit viel Gef�hl an das sensible Thema herangef�hrt. Somit konnte eine Genderstrategie beschlossen und umgesetzt werden.
Die Naturfreundejugend verfolgt im Sinne des Gender Mainstreaming das Ziel, im Bereich Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit vorbildhaft zu agieren � nach innen wie nach au�en, auf der strukturellen Ebene wie in den tagtäglichen Arbeitsschritten. Die neu gew�hlten Genderbeauftragten �berpr�fen regelm��ig die gesetzten Ziele.

< zurück

 
  Impressum und Datenschutz